Start zum Bauprojekt


02.02.2018         07:02         vor 193 Tagen

Das im Wasserbau spezialisierte Ingenieurbüro Holinger AG aus Winterthur hat vom Rheintaler Binnenkanalunternehmen den Auftrag erhalten, das Bau- und Auflageprojekt Hochwasserschutz am Rheintaler Binnenkanal bis Ende 2019 auszuarbeiten.

Die Vorbereitungsarbeiten zum Bau- und Auflageprojekt haben begonnen und beinhaltet den Hochwasserschutz am Rheintaler Binnenkanal zwischen St.Margrethen und dem zukünftigen Hochwasserrückhalteraum bei den Dreibrücken.

Am 22.Januar fand die Startsitzung unter der Leitung von Verwaltungsratspräsident Roland Wälter und des Projektleiters der Firma Holinger AG, Dr. Roland Hollenstein, statt. Mit den Projektierungsarbeiten für das Bau- und Auflageprojekt beginnen die Ingenieure im Februar nach Vorliegen aller Grundlagen. Damit der Rheintaler Binnenkanal einen wirkungsvollen Hochwasserschutz erhält, soll die weitere Planung voraussichtlich Ende 2019 abgeschlossen sein. Nach der Vernehmlassung bei den kantonalen und eidgenössischen Fachstellen ist die Auflage des Bauprojekts im Sommer 2020 vorgesehen. 

Zurück